Mehrere Einträge mit Komma getrennt angeben.

18.04.2022 | Stuttgart | Presse-Information

Auf ein Wort: Angelique Kerber

„Für diese Atmosphäre trainiert man täglich“

Stuttgart. Angelique Kerber, die zweimalige Siegerin des Porsche Tennis Grand Prix, hat viele schöne Erinnerungen an Stuttgart. Auf die besondere Turnierwoche in der Porsche-Arena freut sich sich das ganze Jahr. Das sagt die 34-Jährige über...
 
…die Rückkehr zum Porsche Tennis Grand Prix:
„Es fühlt sich schön an, wieder hier zu sein. Ganz besonders in dem Wissen, dass wir wieder vor Publikum spielen dürfen. Ich freue mich sehr auf das Turnier, bei dem die Organisatoren einen so tollen Job machen. Alle Spielerinnen kommen immer gerne nach Stuttgart.“
 
...ihre Erinnerungen an das Turnier:
„Der Porsche Grand Prix ist ein ganz besonderes Turnier für mich. Schließlich habe ich hier schon zweimal gewonnen und viele tolle Matches gespielt. Da komme ich immer gerne zurück und freue mich das ganze Jahr auf diese besondere Woche. Erst recht, weil wir vor den Augen der Heimkulisse aufschlagen dürfen. Für diese Atmosphäre, diese Gänsehaut da unten auf dem Platz trainiert man täglich.“
 
…ihre Erstrundengegnerin Anett Kontaveit aus Estland:
„Die Auslosung könnte immer schlimmer oder besser sein. Ich glaube aber, dass sie oft nicht viel aussagt. Dennoch weiß ich natürlich, dass es keine einfache erste Runde wird, weil ich die letzten Male gegen sie verloren habe. Ich muss von Anfang an mein bestes Tennis spielen und hoffe auf eine gute Stimmung in der Halle.“
 
...das Teilnehmerfeld und die Herausforderung, in Stuttgart zu gewinnen:
„Das Teilnehmerfeld ist unglaublich. Jede Spielerin kommt gerne hierher, weshalb es beim Porsche Tennis Grand Prix keine einfachen Gegnerinnen gibt. Das ist auch der Grund, weshalb du von Anfang an bereit sein und dein bestes Tennis spielen musst.“
 
...die in Stuttgart topgesetzte und neue Weltranglistenerste Iga Swiatek:
„Iga Swiatek hat bisher ein sehr konstantes Jahr gespielt und einige Top-Turniere gewonnen. Sie arbeitet hart und ist nicht unverdient die neue Nummer 1 der Welt. Ich bin gespannt, wie sie jetzt mit dem Druck umgehen wird und wie es mit ihr weitergeht.“
 
…ihre Motivation, auch mit 34 Jahren noch von Turnier zu Turnier zu reisen.
„Ich habe immer noch große Leidenschaft für den Sport, weil ich weiß, dass ich nach wie vor mit den Besten der Welt mithalten kann. Zudem bin ich fit und gesund. Und solange das so bleibt, spiele ich weiter.“
 
 
Weitere Informationen sowie Foto-Material im Porsche Newsroom: newsroom.porsche.de

Markus Rothermel

Öffentlichkeitsarbeit, Presse, Nachhaltigkeit und Politik

Event- und Sport­kommunikation

+49 170 911 0779

Text

Deutsch (Porsche AG)

T22_0240

18.04.2022

    • Tennis
    • Saison 2022
    • Markenbotschafter
    • Porsche Team Deutschland
    • Porsche Tennis Grand Prix
    • Media Hub
    • Presse-Informationen

Auf ein Wort: Angelique Kerber - "Für diese Atmosphäre trainiert man täglich"

Downloads
Acrobat PDF
104,60 KB T22_­0240_­de.pdf